• Standortreise

WILDES PARADIS – FÄRÖER-INSELN

5 days / 4 nights

Torshavn – Mykines – Eysturoy – Vestmanna

Die 18 Färöer Inseln liegen im Nordatlantik und bieten zusammen 1,289 Kilometer Küste. Von jedem Punkt der Insel aus ist das Meer nicht mehr als 4 Kilometer entfernt. Obwohl geographisch von sehr kleinem Umfang, können Besucher auf den Faröer Inseln eine große Vielfalt und Kontraste zwischen den verschiedenen Regionen bestaunen. Durch dramatische Landschaften, den wilden Ozean und die Friedlichkeit und Ruhe der Berge, in Kombination mit der einheimischen Kultur, mit ihrer eigenen Sprache und einem einzigartigen architektonischen Erbe, zählen die Inseln laut Experten zu den attraktivsten Insel-Reisezielen der Welt. Seien Sie einer der Ersten, der diese einzigartige Destination erkunden wird!

Reiseverlauf

Tag 1 – Vágar

Bei Ihrer Ankunft am Flughafen werden Sie von einem Bus und einem örtlichen Stadtführer begrüßt und beginnen Ihre Reise durch die Färöer Inseln mit einer Tour durch Vágar, wo Sie gerade gelandet sind. Hier an der Westküste können Sie die Insel Mykines mit ihren charakteristischen Bergspitzen sehen. Die kleinen romantischen Dörfer laden Sie dazu ein, lokale Handwerker zu besuchen. Bei schönem Wetter fahren Sie über den malerischen Bergpass und genießen das beeindruckende Panorama der Berge und Täler, Wasserfälle und Seen. Sie setzen die Fahrt nach Tórshavn fort und checken in Ihr Hotel ein.

Tag 2 – Tórshavn

Nach einem stärkenden Frühstück beginnen Sie den Tag mit einer Führung durch Tórshavn. Besuchen Sie die Altstadt Tinganes, in der die ersten Wikinger gelebt haben. Sehen Sie die schöne Stadt mit ihrem Hafen und den grasbedeckten Häusern und hören Sie alles über die Geschichte von Tórshavn. Nach einer Mittagspause geht es mit dem Bus weiter nach Kirkjubøur. Hier war früher der Sitz des Bischofs und Sie können noch heute die Ruinen der Magnuskathedrale und der kleinen Olavskirche aus dem Mittelalter sehen. Außerdem sehen Sie die alte königliche Residenz, die als das älteste bewohnte Holzhaus gilt und heute die siebzehnte Generation beherbergt.

Tag 3 – Esturoy

Heute besuchen Sie Esturoy. Die Fahrt führt nach Norden über die Insel Streymoy, mit vielen Gelegenheiten für kurze Pausen und Fotostopps. Sie fahren über die Brücke nach Eysturoy und entlang der Westküste der Insel nach Eiði und zum höchsten Berg der Färöer Inseln, Slættaratindur, der 882 Meter über Meeresniveau ragt. Die Fahrt geht weiter Richtung Gjógv, bekannt für seinen einzigartigen Naturhafen. Von hier aus bewundern Sie die berühmten Felsformationen, darunter Búgvin, die mit 188 Metern den höchsten freistehenden Klippenblock darstellt. Setzen Sie die Reise fort nach Funningur. In Fuglafjord besuchen Sie die Touristeninformation, um Kunst und Handwerk von den Färöer Inseln zu bewundern. Am Nachmittag haben Sie noch Zeit, Gøta zu besuchen.

Tag 4 – Vestmanna-Klippen

Nach dem Frühstück treffen Sie wieder unsere lokale Reiseführung und beginnen einen unvergesslichen Ausflug. In Vestmanna gehen Sie an Bord eines kleinen Passagierschiffes, das Sie auf eine zweistündige Bootsfahrt entlang der Vestmanna-Klippen führt. In den Sommermonaten können Sie hier Papageitaucher bewundern und auch zu anderen Jahreszeiten sehen Sie hier eine beeindruckend große Vogelwelt. Nach der Bootsfahrt empfehlen wir eine frische Fischsuppe (fakultativ) oder den Besuch eines kleinen Museums über die Geschichte der Färöer Inseln (fakultativ). Anschließend fahren Sie zurück nach Tórshavn.

Tag 5 – Heimreise

Genießen Sie etwas Freizeit in Tórshavn, bevor Sie Ihre Heimreise antreten.

Leistungen inklusive

4 x Übernachtung in Doppelzimmern mit DU/WC

4 x Frühstücksbuffet in den Hotels

Busgestellung inkl. Fahrer

Deutschsprachige lokale Reiseleitung

Eintritt Kirkjubøur Bauernhaus und Kirche

Eintritt Gjógv Kirche

Bootsfahrt Vestmanna Vogelklippen

24 Stunden Notrufnummer

Reiseunterlagen per E-Mail

Karte